„Blaue Falken“ – Gründung des siebten HFC Falke-Fanclubs

HFC Falke e.V. Wappen 300 Fans

Mit dem Fanclub “Blaue Falken” hat sich inzwischen der siebte Fanclub unserem HFC Falke angeschlossen. Herzlichen willkommen in unserer Mitte!

Verantwortlich als Fanclubvorsitzender zeigt sich Christopher Witt. Neben mehreren Intentionen ist eine Motivation diesen Fanclub zu begründen auch darin zu suchen, das man eine neue emotionale Heimat sucht, eine Heimat, welche eben exakt dem Motto “Dankbar rückwärts – mutig vorwärts!” entspricht. Nach der erfolgten Umstrukturierung und Ausgliederung beim Hamburger S.V., nach dem 25. Mai 2014, befand man sich auf der Suche nach der soeben besagten emotionalen Heimat, aber unter der Berücksichtigung eben etwas beizubehalten, was uns doch allen lieb’ und teuer geworden ist. Man möchte mithelfen das gewisse Etwas aufzubauen.

Mitglieder der “Blauen Falken” sind beheimatet in Rahlstedt, Altona, Niendorf, Norderstedt und in Kiel und alle zwischen 20 und 30 Jahren alt. Zum jetzigen Zeitpunkt sprechen wir von 6 Mitgliedern.

Eine Übersicht über die Ideen und Aktivitäten der “Blauen Falken” findet Ihr hier:

https://www.facebook.com/pages/Fanclub-des-HFC-Falke-eV-Blaue-Falken/1586744964921529

Mit großem Enthusiasmus und großer Vorfreude blickt man der Aufnahme des Spielbetriebs entgegen und kann das erste Testspiel in Wedel kaum noch abwarten.

Wer Interesse daran besitzt sich den “Blauen Falken” anzuschließen, der kann Chris unter der nachfolgenden Mailadresse kontaktieren:

blauefalken@gmail.com

Ebenso aber besteht die Möglichkeit, den Kontakt über den Auftritt bei Facebook zu suchen.

Dankbar rückwärts – mutig vorwärts!

Für den “Arbeitskreis Fanclubs”,

Eddy