Episode 4: Trainer, Spieler und Anekdoten

 

Zur 4. Folge vom Falkenpod habe ich mir unseren Trainer der ersten Mannschaft Dirk “Helle” Hellmann und den Spieler Christopher “Stoffi” Dobirr eingeladen. Stoffi ist seit diesem Jahr auch in der sportlichen Leitung bei Falke tätig und wird dies über seine aktive Fußball Karriere hinaus bleiben. Nachdem beide sich vorgestellt haben und wir klären, wie sie zu Falke gekommen sind, frage ich nach dem Aufwand, den man als Trainer und Spieler im Amateurfußball hat. Wir sprechen darüber, welche Bedeutung Taktik im Amateurbereich hat und wie man Spieler beim Training motiviert und bei Laune hält. Beide erklären, wie sich das Spiel aber auch die Spieler in den letzten 20 Jahren verändert hat. An Ende frage ich noch nach kleinen Anekdoten und wir sprechen auch das leidige Thema der Entschädigungen bei Vereinswechseln an. Zum Ende zählen beide noch Spieler auf, von denen sie in ihrer Karriere beeindruckt waren und nach einer guten Stunde sind wir gefühlt am Anfang des Gespräches. Es wird also eine Wiederholung geben.

 

 

Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim Hören der Episode. Mir fehlt immer noch eine Titelmelodie und die iTunes ID folgt bald. 

 

 

Dankbar rückwärts, mutig vorwärts!

 

Abonnieren könnt ihr den Podcast mit Klick auf den Button. iTunes ist leider noch nicht dabei, wir kümmern uns drum.