Wedeler TSV – HFC Falke e.V.

Saison 2015/2016

Freundschaftsspiel

Sportplatz Wedeler TSV

Die Mannschaft in Zahlen

15:30 Uhr

Kleine Fotogalerie

Wedeler TSV – HFC Falke 4:0 (0:0)

 

Schulauer Straße (Rasen), Schulauer Straße, 22880 Wedel
Sonnabend, 27.06.2015, 15:30 Uhr

 

Der erste Auftritt vom HFC Falke beim ambitionierten Landesligisten Wedeler TSV konnte sich sehen lassen. Aufgrund eines couragierten Auftritts der Elf von Dirk Hellmann in den ersten 45 Minuten wurde „die Null“ gehalten. Einzige Aufreger vorm Falke-Tor waren vor der Pause eine Hereingabe, die Damian Haras per Kopf im Fünfer klären konnte, sowie ein Schuss von Aytac Erman, der freistehend verzog (41.). Zudem konnte sich Dennis Verstege bei einem Distanzschuss mit einer schönen Flugeinlage auszeichnen.

 

Beinahe wäre der Spielverlauf auf den Kopf gestellt worden, als Francis Fabian Sekunden vor dem Halbzeitpfiff die Chance zur Führung auf dem Fuß hatte – jedoch in Stefan Steen seinen Meister fand.

 

Ein typisches Vorbereitungsspiel, in dem Wedel bereits nach knapp einer halben Stunde vierfach gewechselt hatte, und beide Mannschaften erst mal versuchten den Rhythmus zu finden. Insbesondere bei den Gästen aufgrund eines komplett neuen Teams sowie erst zwei Trainingseinheiten alles andere als überraschend.

 

In Durchgang zwei zeigte der WTSV sofort seine Qualitäten, legte mit dem 1:0 durch Adrian Gonzalez gleich nach Wiederanpfiff los, um dann die Schlagzahl zu erhöhen. Bei dem HFC Falke war mit zunehmender Spieldauer neben der noch nicht vorhandenen Abstimmung die fehlende Kraft merkbar zu spüren. Somit war der Doppelschlag durch Mark Hinze und nochmals Adrian Gonzalez nach rund einer Stunde die logische Konsequenz und das Spiel entschieden.

 

Wedel spielte weiter konzentriert nach vorne, konnte jedoch nur noch nach einem Standard – durch einen abgefälschten Freistoß von Jan Eggers (76.) – einnetzen. Insbesondere Eggers brachte mit seinen ruhenden Bällen Gefahr vor das Falke-Tor. Zwei weitere Male scheiterte er knapp, und war Vorbereiter des vermeintlichen fünften Treffers, der jedoch wegen Abseits nicht zählte (90.).

 

Am Ende ein standesgemäßes Resultat in dem ersten Testspiel 2015/16 für beide Teams. Nicht nur der Mannschaft vom HFC war eine gewisse Nervosität in dem ersten Spiel der Vereinsgeschichte anzumerken, auch von Fanseite war lautstarke Unterstützung eher selten – zu sehr waren alle von diesem historischen Moment ergriffen.

 

 

Aufstellung HFC Falke:

24 Dennis Verstege (ab 46.: 12 Dennis Ettmeier) – 3 Christopher Dobirr, 5 Damian Haras, 31 Onno Lorenzen, 21 Timo Wedler – 8 Sebastian Semtner (ab 46.: 22 Torben Aschendorf), 17 Francis Fabian – 13 Björn Naruhn (ab 87.:  8 Sebastian Semtner), 23 David Rogge, 28 Mats Jäger (ab 46.: 20 Niklas Koopmann) – 11 Angelo Litrico (ab 72.: 28 Mats Jäger)

 

Tore: 1:0 Adrian Gonzalez (48.), 2:0 Mark Hinze (60.), 3:0 Adrian Gonzelez (62.), 4:0 Jan Eggers (76.)

 

Zuschauer: 325

 

Dankbar rückwärts – mutig vorwärts (dd)

 

 

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
24Dennis Verstege (bis 20.01.17)Torwart00000
3Christopher DobirrAbwehr00000
31Onno LorenzenAbwehr00000
5Damian HarasAbwehr00000
21Timo WedlerAbwehr00000
8Sebastian SemtnerMittelfeld00000
27Jan RamelowAbwehr00000
13Björn Jan NaruhnSturm00000
17Francis Fabian (bis 28.06.16)Mittelfeld00000
23David RoggeMittelfeld00000
11Angelo LitricoSturm00000
12Dennis EttmeierTorwart00000
20Niklas Koopmann (bis 20.01.17)Sturm00000
22Torben AschendorfAbwehr00000
28Mats JägerMittelfeld00000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

 

Kleine Fotogalerie:

Erstellt in .