HFC Falke e.V. – FC Hamburger Berg

Saison 2015/2016

Freundschaftsspiel

Rudi-Barth-Stadion

Die Mannschaft in Zahlen

15:00 Uhr

Kleine Fotogalerie

HFC Falke – FC Hamburger Berg 1:2 (0:1)

 

Stadion Stellingen (Rasen), Sportplatzring 36, 22527 Hamburg Sonntag, 28.06.2015, 15:00 Uhr

 

Nach dem gestrigen ersten Auftritt in Wedel war nun Heimpremiere für den HFC Falke angesagt und wieder schauten über 300 Zuschauer zu. Die Anfangsphase spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften versuchten bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen vorerst Linie in ihr Spiel zu bekommen. Einzig Francis Fabian setzte einen ersten Warnschuss ab, der jedoch über den Kasten der Gäste ging (5.).

 

Der FC Hamburger Berg konnte in der Folgezeit mehr Zug zum Tor aufweisen, und brachte den Ball zweimal im Netz unter. Beide Male erstickte der Abseitspfiff von Schiedsrichter Gökhan Saricoban jedoch den Torjubel der Gäste (13. / 29.). Wenige Minuten später war es soweit: Mittelstürmer Rambo ließ Falke-Keeper Dennis Ettmeier im Duell Eins-gegen-Eins keine Chance und schob ein. Bis zur Pause passierte bis auf einen Verzweiflungsschuss von Francis Fabian, der aus rund 40 Meter das Gästetor aber deutlich verfehlte (42.), nicht mehr viel.

 

Nach dem Seitenwechsel fand der HFC besser ins Spiel und Kombinationen entwickelten sich. Jedoch ließen Niklas Koopmann (51. / Drehschuss) und Damian Haras (64. / freistehend aus sieben Metern) beste Chancen liegen. Auf der Gegenseite hätte Rambo fast seinen zweiten Treffer markiert, als er aus Linksaußenposition auf Dennis Verstege zulief, den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte (59.).

 

Um 16:35 Uhr war es dann endlich soweit! Das Warten des Falke-Anhangs auf den ersten Treffer der Vereinsgeschichte nahm ein Ende. Ein abgefälschter 25-Meter-Freistoss von Björn Naruhn passte genau unter die Latte – 1:1!

 

In der Folgezeit schwanden die Kräfte, so dass sich einige Lücken in der Defensive auf beiden Seiten auftaten. In Minute 79 die große Chance für Angelo Litrico das Spiel zu drehen. Doch sein Schuss ging haarscharf am Tor vorbei. Vielleicht hätte er auch den in Mitte postierten Ben Mayer in Szene setzen können. Kurz darauf per Freistoß die nächste Möglichkeit für den 11er der Falken, doch auch dieser Schuss verfehlte das Ziel.

 

Besser machte des auf der Gegenseite Ishaaq (86.), als er rechts unten einschoss. Die mustergültige Vorarbeit kam vom besten Spieler der Gäste, Rambo, dem Mann mit der Nummer 20.

 

In der Schlussminute rettete Dennis Verstege erst vor einem Angreifer vom Hamburger Berg, ehe im direkten Gegenzug eine langgezogene Flanke auf die Latte der Gäste tropfte. Somit blieb es bei der knappen Niederlage für den HFC Falke.

 

 

Aufstellung HFC Falke:

12 Dennis Ettmeier (ab 46.: 24 Dennis Verstege) – 22 Torben Aschendorf, 3 Christopher Dobirr, 31 Onno Lorenzen, 18 Tobias Herbert – 8 Sebastian Semtner (ab 46.: 10 Timo Wedler), 5 Damian Haras (ab

76.: 17 Francis Fabian) – 11 Angelo Litrico (ab 46.: 13 Björn Naruhn),

17 Francis Fabian (ab 46.: 23 David Rogge), 19 Ben Mayer – 20 Niklas Koopmann (ab 65.: 11 Angelo Litrico)

 

Tore: 0:1 Rambo (32.), 1:1 Björn Naruhn (73.), 1:2 Ishaaq (86.)

 

Zuschauer: 354

 

Dankbar rückwärts – mutig vorwärts (dd)

 

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
12Dennis EttmeierTorwart00000
22Torben AschendorfAbwehr00000
3Christopher DobirrAbwehr00000
31Onno LorenzenAbwehr00000
18Tobias HerbertAbwehr00000
8Sebastian SemtnerMittelfeld00000
5Damian HarasMittelfeld00000
17Francis Fabian (bis 28.06.16)Mittelfeld00000
19Ben-Lucas MayerMittelfeld00000
11Angelo LitricoSturm00000
20Niklas Koopmann (bis 20.01.17)Sturm00000
24Dennis Verstege (bis 20.01.17)Torwart00000
23David RoggeMittelfeld00000
27Jan RamelowMittelfeld00000
21Timo WedlerMittelfeld00000
13Björn Jan NaruhnMittelfeld10000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

 

Kleine Fotogalerie:

Erstellt in .