Rissener SV II – HFC Falke e.V. (6.Spieltag)

Saison 2015/2016

Kreisklasse 5

6.Spieltag

Sportplatz Rissener SV

Die Mannschaft in Zahlen

15:00 Uhr

Kleine Fotogalerie

Schwere Geburt in Rissen

 

Wedlers Wille kontert RSV-Ausgleich

 

Unter den Augen von 330 zahlenden Zuschauern empfing der Rissener SV II den HFC Falke e.V. Unter den Anwesenden auch Supporter aus aller Herren Ländern, denn die Fan-Organisation „Supporters Direct“ tagte in Hamburg – und der HFC Falke e.V. war Gastgeber.

 

Was kann es zum Abschluss besseres als ein schönes Hamburger Grandmatch geben? Nun ja, fußballerisch sicher einiges, denn der Favorit tat sich mächtig schwer gegen die tiefstehenden Rissener, die ihrerseits auf Konter setzen. Gefühlte 90% Ballbesitz führten nur selten zu gefährlichen Szenen. Nach der einen oder anderen Halbchance war es Christopher Dobirr über rechts, der Francis Fabian fand und dieser aus zentraler Position für die Führung sorgte (22.). Nachdem nur drei Zeigerumdrehungen später Angelo Litrico einen Freistoß aus rechter Position per Bogenlampe in den hinteren Knick beförderte (25.), schien alles seinen Lauf zu nehmen. Doch weit gefehlt, wirklichen Zug zum Tor entwickelte der HFC nur selten. Ein langer Ball aus der RSV-Defensive, die Innenverteidiger Haras und Lorenzen gingen beide zum Ball, Heimakteur Oliver Platzer mit links aus gut und gerne 30 Metern und die Kugel senkte sich in die Maschen (29.). Riesenjubel bei den Hausherren.

 

Dieser sollte sich noch einmal steigern lassen, denn direkt nach der Pause passte Torsteher Verstege ungenau, Haras nicht wach genug und Versteges Fußabwehr im Eins-gegen-Eins reichte nicht, Lennard Brüning grätschte den Ball zum 2:2 über die Linie (47.). Der „Schock“ hielt aber nicht lange, denn Timo Wedler verarbeitete einen Fabian-Pass per Bauchannahme, zog mit zwei schnellen Schritten Richtung Sechzehner und schweißte das Spielgerät aus 16 Metern ins linke Eck (51.). Ein Litrico-Eckball führte kurze Zeit später wieder zur Zwei-Tore-Führung. Dobirr löste sich gut und hielt den Fuß rein – 2:4 (57.). In der Folge plätscherte die Partie vor sich hin, Marcell Voß (78.), Ben Mayer (81., 90.) und Damian Haras (71.) ließen weitere Möglichkeiten liegen. Negativer Höhepunkt war abschließend noch die gelb-rote Karte für HFC-Akteur Schümann, der 15 Minuten nach seiner Einwechslung mit Ampelkarte den Platz verlassen musste. Der Angreifer hatte sich in einer Situation doppelt bei Schiedsrichterin Butzlaff beschwert.

 

„Auch für solch einen Sieg gibt es drei Punkte. Wir wissen alle, dass wir wesentlich besser spielen können und werden das auch wieder zeigen. Die Truppe hat nach dem Ausgleich sofort eine Reaktion gezeigt, diesen Zug und Willen, den Timo in der Aktion gezeigt hat, brauchen wir wieder häufiger in unserem Spiel“, bilanzierte Coach Hellmann.

 

 

Aufstellung HFC Falke: 24 Dennis Verstege – 3 Christopher Dobirr,5 Damian Haras, 31 Onno Lorenzen, 22 Torben Aschendorf – 21 Timo Wedler, 8 Sebastian Semtner – 17 Francis Fabian (60. 27 Jan Ramelow) – 9 Marcell Voß (81. 13 Björn Naruhn), 13 Björn Naruhn (60. 19 Ben-Lucas Mayer), 11 Angelo Litrico (68. 7 Christian Schümann)

Trainer: Dirk Hellmann

 

Tore: 0:1 Fabian (22. / Vorlage Dobirr), 0:2 Litrico (25.), 1:2 Platzer (29.), 2:2 Brüning (47.), 2:3 Wedler (51., Vorlage Fabian), 2:4 Dobirr (58., Vorlage Litrico)

 

Gelb-Rote Karte: Schümann (84., Unsportlichkeit/ Meckern)

 

Zuschauer: 330

 

Dankbar rückwärts – mutig vorwärts (dh)

 

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
24Dennis Verstege (bis 20.01.17)Torwart00000
3Christopher DobirrAbwehr11000
5Damian HarasAbwehr00000
31Onno LorenzenAbwehr00000
22Torben AschendorfAbwehr00000
21Timo WedlerMittelfeld10000
8Sebastian SemtnerMittelfeld00000
9Marcell VoßMittelfeld00000
17Francis Fabian (bis 28.06.16)Mittelfeld11000
11Angelo LitricoMittelfeld11100
13Björn Jan NaruhnSturm00000
12Dennis EttmeierTorwart00000
27Jan RamelowMittelfeld00000
19Ben-Lucas MayerSturm00000
7Christian SchümannSturm00110
20Niklas Koopmann (bis 20.01.17)Sturm00000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

 

Kleine Fotogalerie:

Erstellt in .