Hetlinger MTV – HFC Falke e.V.

Saison 2016/2017

Freundschaftsspiel

Hetlinger MTV

Die Mannschaft in Zahlen

19:30 Uhr

Hetlinger MTV – HFC Falke 3:0 (1:0)

 

Deichstadion (Rasen), Hauptstr. 65, 25491 Hetlingen
Dienstag, 05.07.2016, 19:30 Uhr

 

Das Testspiel Nummer vier der Vorbereitung auf die Kreisliga-Saison 2016/17 bescherte den Falken erneut eine Reise über die Stadtgrenzen hinaus, diesmal ging es in die Elbmarsch nach Hetlingen. Beim dort beheimateten Männer-Turnverein von 1903 trafen die Männer von Coach Hellmann auf ein Team aus der Parallelstaffel 7, das zur Einweihung der neuen Ost-Tribüne geladen hatte.

 

Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, so dass sich kaum Torraumszenen ergaben. Folglich fiel die Führung nach einem individuellen Fehler, als Käpt’n Haras einen Rückpass zu kurz spielte und Maximilian Wichern in Torjägermanier zur Führung verwandelte (24.). Die Falken kämpften nicht nur mit dem Gegner und Wind, der teils heftig über den Platz wehte, sondern auch noch mit schweren Beinen vom Trainingslagerwochenende. Einzig nennenswerte Aktion bis zur Pause war ein Distanzschuss von Dustin Gläske, einem Spieler der Zwoten, nach rund einer halben Stunde.

 

Insgesamt war das Spiel wenig erwärmend. Selbst die Schafe auf dem benachbarten Elbdeich zog es nach der Anfangsphase auf die, dem Stadion, abgewandte Seite. Zielstrebiger waren da schon die Gastgeber, die durch den eingewechselten Philipp Drews erhöhten (50.), nachdem dieser sich auf links durchgesetzt hatte.

 

Während der 2. Halbzeit tauschten sich die mitgereisten Falken dann über die – zur Einweihung gereichten – Schnittchen, das gut sortierte Getränkeangebot incl. 7-jährigen Havanna sowie der schmackhaften Currywurst aus. Des Weiteren staunte unsere Präsidentin über den Ausflug unseres jungen Keepers, der äußerst weit vor seinem Tor agierte, doch letztlich erfolgreich klärte.

 

Bezeichnend für den schwachen Auftritt der Gäste war, dass die größte Gefahr für das Tor der Hetlinger aus den eigenen Reihen kam. Eine von Fabian Ecke abgefälschte Flanke segelte recht bedrohlich in Richtung Tor von Lasse Wolf, wo dieser auf dem Posten war (67.). Den Schlusspunkt setzte der HMTV durch Mittelstürmer Wichern, von seinem Namensvetter Maximilian Vettern bedient, der noch Ritter ausspielte und zum 3:0-Endstand (89.) einschob. Abschließender Kommentar von einem Hetlinger Spieler: „Selbst für uns war der Wind alles andere als gewöhnlich. Mit Sonne, Regen und Sturm haben wir hier heute drei Jahreszeiten erlebt.“

 

Aufstellung HFC Falke:
1 Niclas Bischoff (ab 46.: 12 Anton Ritter) – 28 Martin Wagner (ab 79.: 3 Christopher Dobirr), 5 Damian Haras, 3 Christopher Dobirr (ab 46.: 11 Angelo Litrico), 2 Sebastian Loether (ab 78.: 4 Colin Heath) – 30 Dustin Gläske (ab 62.: 9 Steven Schönfeld), 21 Timo Wedler (ab 46.: 27 Jan Ramelow) – 4 Colin Heath (ab 46.: 22 Malte Winterholt), 20 Timo Braasch, 18 Tobias Herbert – 9 Steven Schönfeld (ab 46.: 19 Ole Schneemann)
Trainer: Dirk Hellmann

 

Tore: 1:0 Wichern (24.), 2:0 Drews (50.), 3:0 Wichern (89.)

 

Gelbe Karte (HFC Falke): Loether

Zuschauer: 210

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
1Niclas BischoffTorwart00000
28Martin Wagner (bis 25.10.16)Abwehr00000
3Christopher DobirrAbwehr00000
5Damian HarasAbwehr00000
2Sebastian LoetherAbwehr00100
30Dustin GläskeMittelfeld00000
21Timo WedlerAbwehr00000
4Colin HeathMittelfeld00000
20Timo Braasch (bis 16.02.17)Sturm00000
18Tobias HerbertAbwehr00000
9Steven SchönfeldSturm00000
14Anton RitterTorwart00000
19Ole Schneemann (bis 09.11.16)Mittelfeld00000
22Malte WinterholtMittelfeld00000
27Jan RamelowMittelfeld00000
11Angelo LitricoSturm00000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

Erstellt in .