TuS Hemdingen-Bilsen – HFC Falke e.V.

Saison 2016/2017

Freundschaftsspiel

TuS Hemdingen-Bilsen

19:30 Uhr

TuS Hemdingen-Bilsen – HFC Falke 1:2 (0:1)

Hemdingen, Am Sportplatz, 25485 Hemdingen 

Dienstag, 12.07.2016, 19:30Uhr

 

Der Kreis Pinneberg war in den Vorbereitungsspielen nur sehr selten ein gutes Pflaster für unsere Falken. Diesen Fluch können wir ab sofort ad acta legen, denn Treffer von Timo Braasch und Steven Schönfeld ließen ein gutes Gefühl zurück. Vor allem die erste Hälfte macht Lust auf mehr.

 

„Wir merken, dass die Physis sich ganz allmählich positiv bemerkbar macht. Vor allem die Spieler, die fast alle Einheiten in den Knochen haben, werden körperlich sich jetzt immer besser fühlen“, so Coach Hellmann.

 

Auf herrlichem Geläuf versprühte unser HFC in Hälfte eins einigen spielerischen Glanz. Hoher Ballbesitz, schnelle Seitenverlagerungen und eine starke Präsenz in den Zweikämpfen. Nach einigen überraschenden Abseitsentscheidungen (dieses Problem hatten die Hausherren allerdings auch im zweiten Durchgang) und vergebenen Chancen von Herbert, Braasch und Heath war es Timo Braasch, der einen Kopfball-Pass von Jan Ramelow über den herausstürzenden Keeper lupfte (13.). In der Folge hätte Braasch noch erhöhen müssen, vergab aber freistehend.

 

Schönfelds Kopf zum Sieg

 

Die Halbzeitpause nahm dann etwas den Schwung. Ein Ballverlust Höhe der Mittellinie von Jan Ramelow, schnelles Umschalten und schon stand es 1:1 (50.). Henrik Petersen kurbelte von der Sechserposition weiter unerbittlich an. In der 60. Minute fand eine Ramelow-Ecke den Kopf von Dobirr, der auf den Schädel von Steven Schönfeld verlängerte. Kein Problem für den Torjäger aus Nahdistanz einzuköpfen.

Größere Möglichkeiten blieben bis zum Schlusspfiff Mangelware, Schönfeld hätte noch seinen Doppelpack schnüren können, wurde aber zweimal entscheidend gestört (74., 82.). Alles in allem ein vernünftiger Auftritt mit einem verdienten Erfolg für unsere Ligamannschaft.

 

Aufstellung: Bischoff – Wedler, Dobirr, Haras, Wagner (46. Loether) – Ramelow (71. Winterholt), Petersen – Winterholt (46. Naruhn) – Heath, Braasch (46. Schönfeld), Herbert

Trainer: Dirk Hellmann

 

Tore: 0:1 Braasch (13.), 1:1 Berg (50.), 1:2 Schönfeld (60.)

 

Zuschauer: 80

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
1Niclas BischoffTorwart00000
21Timo WedlerAbwehr00000
3Christopher DobirrAbwehr01000
5Damian HarasAbwehr00000
35Martin Wagner (bis 25.10.16)Abwehr00000
27Jan RamelowMittelfeld01000
34Henrik PetersenMittelfeld00000
22Malte WinterholtMittelfeld00000
4Colin HeathMittelfeld00000
16Timo Braasch (bis 16.02.17)Sturm10000
18Tobias HerbertAbwehr00000
2Sebastian LoetherAbwehr00000
13Björn Jan NaruhnMittelfeld00000
9Steven SchönfeldSturm10000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

Erstellt in .