HFC Falke e.V. II – SC Poppenbüttel II (Pokal 4. Runde)

Saison 2016/2017

Holsten-Pokal

Pokal 4. Runde

Stellingen 2

19:30 Uhr

HFC Falke II – SC Poppenbüttel II 6:1 (4:1)

Stellingen 2 (Grand), Sportplatzring 36, 22527 Hamburg
Mittwoch, 05.10.2016, 19:30 Uhr

 

Pokal-Fight unter Flutlicht auf „rotem Rasen“ um den Einzug ins Holsten-Pokal-Achtelfinale. Die Gäste aus Poppenbüttel (in der Kreisklasse A 4 beheimatet) sind motiviert nach Stellingen gefahren und durften den Anstoß ausführen – doch wurden dann innerhalb von 180 Sekunden eiskalt erwischt…

 

Starkes Pressing von Ole Schneemann, Keven Herrmann legte quer und Köksal „Köki“ Arslan schoss nach 15 Sekunden (!) zur Führung ein. Der schnellste Treffer der Vereinsgeschichte! Falke weiter zielstrebig: Chakraborty trat einen Freistoß an den Fünfer, dort war Basti Semtner dermaßen überrascht, dass er den Ball zurück köpfte (anstatt auf das Tor), doch Keven Herrmann stand optimal und netzte trocken aus acht Metern ein – 2:0 (3.).

 

Nach diesem Blitzstart hätte das Spiel plötzlich eine Wendung nehmen können. Laszlo Steinwärder verlor (als letzter Mann) den Ball und wusste sich nur mit einem Foul zu helfen (5.). Der ansonsten umsichtige Schiedsrichter Dießner beließ es beim gelben Karton – mächtig Glück für unseren Innenverteidiger. Auch wenn der nachfolgende Freistoß nichts einbrachte, hatte der SCP nun deutlich mehr Spielanteile und durch Schroer (bei dessen Flanke sich „Küche“ verschätzte und der Ball auf die Latte tropfte) die beste Chance dieser Phase (13.).

 

In der 18. Minute zeigte sich die wahnsinnige Qualität eines Surjya „Bubu“ Chakraborty. Der 10er zog im Mittelfeld an, schüttelte seinen Gegenspieler ab, spielte einen Doppelpass mit Keven Herrmann, und jagte den Ball flach ins lange Eck. Dem wollte unser 33er in nichts nachstehen, denn „Oehli“ schickte K. Herrmann mustergültig per Konter und dieser vollstreckte zu Nummer vier (23.)!

 

Trotz bester Falken-Chancen (Arslan, 34. / Chakraborty, 38.) fiel das 5. Tor in diesem Spiel auf der anderen Seite. Bei einem langer Ball auf den linken Flüge nutzte der SCP in Person von David Zengerly die sich bietenden Freiheiten und schoss ins kurze Eck ein (42.). Das diesem einen Treffer nicht weitere folgten, verhinderte Küchenmeister erst gegen Lobko (54.), dann stark per Fußabwehr gegen Plohmann (57.).

 

Vorne lief der HFC-Express wieder heiß. Nachdem „Köki“ aus der Drehung (55.) und Lattenkopfball (61.) verpasste, war es einmal mehr Keven Herrmann, der per Dropkick zum 5:1 (63.) erhöhte. Welch Qualität die #27 im Strafraum besitzt, zeigte er abermals acht Minuten später, als er einen verunglückten Arslan-Volley zum 6:1 ins Netz nickte.

 

Anschließend wurde der Sieg souverän nach Hause gebracht, ohne nennenswerte Höhepunkte. Ein Wahnsinns-Auftritt der Falken, die insbesondere in der Offensive eine unglaubliche Spielfreude zeigten, und hochverdient in die Runde der letzten 16 einzogen. Überragender Mann war Keven Herrmann, der an allen sechs Treffern direkt beteiligt war und wettbewerbsübergreifend bereits zum 3. Mal einen Viererpack schnürte.

 

Aufstellung HFC Falke II:
1 Nils Küchenmeister – 7 Pa-Doudou Mbye, 5 Laszlo Steinwärder (ab 66.: 17 Jan-Niklas Dehne), 13 Christopher Herrmann, 3 Danyal Najari – 33 Timo Oehlenschläger (ab 76.: 18 Lino Singer), 8 Sebastian Semtner – 22 Ole Schneemann (ab 76.: 28 Pierre Schmidt), 10 Surjya Chakraborty, 27 Keven Herrmann – 19 Köksal Arslan

Trainer: Dennis Himburg

 

Tore: 1:0 Arslan (1. / Vorlage K. Herrmann), 2:0 K. Herrmann (3. / Semtner), 3:0 Chakraborty (18. / K. Herrmann), 4:0 K. Herrmann (24. / Oehlenschläger), 4:1 Zengerly (42.), 5:1 K. Herrmann (63.), 6:1 K. Herrmann (71. / Arslan)

 

Gelbe Karte (Falke II): Steinwärder

 

Zuschauer: 112

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
1Nils KüchenmeisterTorwart00000
7Pa-Doudou MbyeAbwehr00000
5Lazlo SteinwärderAbwehr00100
13Christopher HerrmannMittelfeld00000
3Danyal NajariAbwehr00000
33Timo OehlenschlägerMittelfeld01000
8Sebastian SemtnerMittelfeld01000
22Ole Schneemann (bis 09.11.16)Mittelfeld00000
10Surjya ChakrabortyMittelfeld10000
27Keven HerrmannSturm42000
19Köksal ArslanSturm11000
17Jan-Niklas DehneAbwehr00000
18Lino SingerMittelfeld00000
28Pierre SchmidtMittelfeld00000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

Erstellt in .