SV Uhlenhorst-Adler – HFC Falke e.V. (2. Spieltag)

Saison 2017/2018

Bezirksliga Nord

2. Spieltag

Beethovenstraße

10:45 Uhr

 

SV Uhlenhorst-Adler – HFC Falke 2:4 (1:1)
Beethovenstraße (Kunstrasen), Beethovenstraße 51, 22083 Hamburg
Mittwoch, 26.07.2017, 18:45 Uhr

 

Endlich sind auch wir in die Bezirksligasaison 2017/2018 gestartet. Nach rund 15 Minuten, dass 1.Mal Schnappatmung. Ritter rutscht seinem Gegenspieler Dellert in die Beine und der Schiri zeigt auf dem Punkt. Elfmeter! Im Leben nicht…naja. 1:0 UH Adler. Mund abputzen und weitermachen. Keine fünf Minuten später zieht Schnurri ab, scheitert jedoch am Keeper, der lässt abprallen und Keven staubt ab! 1:1 nach 20 Minuten. Wiederum fünf Minuten später schiebt Rambo zum 2:1 für Falke ein. Abseits! Im Leben nicht…

 

Das Offensivspektakel ging weiter. Hüben wie drüben Chance um Chance, nichts desto trotz ging es mit dem 1:1 in die Pause. Falke wollte diesen Sieg und spielte entsprechend weiter. Petersen wird von Stoffi perfekt in Szene gesetzt und legt für Keven vor. 2:1 per Kopf! Führung! UH Adler nun mit weniger Zugriff und ab der 80. auch nur noch mit 10 Mann auf dem Platz, da Tim Becker mit Gelb-Rot wegen Meckerns vom Platz gestellt wurde. 

 

In der 89. belohnte sich Falke erneut. Neuzugang Stolte legt vor und erneut war Keven zur Stelle. 3:1. Die Entscheidung? Nein! Adler brachte sich durch ein Tor nach einer Ecke wieder ins Spiel. 3:2 in der 93. Anstoß Falke. Chris Herrmann auf Collin Heath, der scheitert und passt dann auf unsere 10er Daniel Brehmer. Herrlicher Volleyschuss zum 4:2. Tolles 1.Spiel in der Bezirksliga! Das hat definitiv Lust auf mehr gemacht! Herzlichen Dank auch an unsere Gastgeber UH Adler, die ausreichend Getränke und Speisen zur Verfügung gestellt habe. Wir kommen gerne wieder!

 

 

Aufstellung HFC Falke:

14 Anton Ritter – 13 Niclas Spranger, 3 Christopher Dobirr, Christopher Herrmann, 7 Christian Schümann (ab 46.: 21 Timo Wedler) – 27 Jan Ramelow, 34 Henrik Petersen, 6 Dennis Grienig (ab 63.: 10 Daniel Brehmer), 4 Colin Heath – 33 Timo Oehlenschläger (ab 76.: Daniel Stolte), 8 Keven Herrmann

 

Tore: 1:0 Finkeldey (14., FE), 1:1 K. Herrmann (21. / Vorlage Grienig), 1:2 K. Herrmann (72. / Petersen), 1:3 K. Herrmann (89. / Stolte), 2:3 Yesiltac (90.+3), 2:4 Brehmer (90.+4 / Heath)

 

Zuschauer: 280

 

Gelb-Rote Karte für Becker (UH/Adler) wegen wiederholtem Meckern (78.)

 

Die Mannschaft in Zahlen:

# Spieler PositionToreAssistsGKGRKRK
14Anton RitterTorwart00000
13Niclas SprangerAbwehr00000
3Christopher DobirrAbwehr00000
13Christopher HerrmannMittelfeld00000
7Christian SchümannSturm00000
27Jan RamelowMittelfeld00000
34Henrik PetersenMittelfeld01000
6Dennis GrienigMittelfeld01000
4Colin HeathMittelfeld01000
33Timo OehlenschlägerMittelfeld00000
8Keven HerrmannSturm30000
10Daniel BrehmerMittelfeld10000
21Timo WedlerAbwehr00000
19Daniel StolteMittelfeld01000

Legende: GK = Gelbe-Karten, GRK = Gelb-Rote-Karten, RK = Rote-Karten

Erstellt in .