SV West-Eimsbüttel – HFC Falke e.V.

Saison 2017/2018

Freundschaftsspiel

Vogt-Kölln-Straße 2

19:00 Uhr

 

SV West-Eimsbüttel – HFC Falke 0:5 (0:2)
Vogt-Kölln-Str. 1 (Kunstrasen), Vogt-Kölln-Straße 50, 22549 Hamburg
Donnerstag, 22.02.2018, 19:00 Uhr

 

Zum Test bei unseren Trainingsnachbarn von Wespe kam der Winter in Form richtig kalter Luft vorbei und ließ die Zuschauer teils auf die Dachterrasse unter den Heizpilz flüchten – Zustände wie einst in Leverkusen…

 

Auch wenn Falke in der 1. Halbzeit die klareren Torchancen hatte, spielte der Kreisligist doch gut mit und hatte die größeren Spielanteile. Lorenzen (3.) prüfte SVWE-Keeper Krohn früh, der jedoch erst gegen Schümis Elfmeter (22.) machtlos war. Keven Herrmann, nach Pass von Grienig in Folge eines Brehmer Ballgewinns, erzielte den 2:0-Halbzeitstand.

 

Nachdem Stevie ein Tor abgepfiffen worden war (49.), legte er sechs Minuten später für Winterholt zum Dritten auf. Daniel Stolte zeigte sich nach seiner Einwechslung engagiert und erzielte nicht nur das 4. Tor, sondern bereitete auch den 5:0-Endstand durch Herrmann mustergültig vor.

 

Aufstellung HFC Falke:

14 Anton Ritter – 28 Denys Karmazyn (ab 46.: 2 Hagen Bastian), 31 Onno Lorenzen (ab 46.: 8 Sören Lühr), 5 Damian Haras, 11 Angelo Litrico (ab 46.: 9 Steven Schönfeld) – 34 Henrik Petersen, 10 Daniel Brehmer (ab 46.: 22 Malte Winterholt) – 20 Tobias Leuthold (ab 59.: 19 Daniel Stolte), 6 Dennis Grienig (ab 70.: 27 Keven Herrmann), 27 Keven Herrmann (ab 46.: 30 Yannick Bräuer) – 7 Christian Schümann
Trainer: Dirk Hellmann

 

Tore: 0:1 Schümann (22., FE / Foul an Leuthold), 0:2 Herrmann (32. / Grienig), 0:3 Winterholt (55. / Schönfeld), 0:4 Stolte (69. / Lühr), 0:5 Herrmann (86. / Stolte)

 

Zuschauer: 18

 

Erstellt in .