Falke zu Gast in der Bezirksversammlung

 

Trainingszeiten in Eimsbüttel? Sehr schwierig. Eine Heimat? In Eimsbüttel? Sehr sehr schwierig. Wir alle kennen die Herausforderungen um das Thema Trainingszeiten und Heimat aus den vergangenen vier Jahren.

 

Aktuell trainieren wir auf vier (!!) verschiedenen Anlagen und tragen unsere Heimspiele auf zwei verschiedenen Anlagen aus. Sicherlich kann hier optimiert werden, die Frage ist nur wie. Das Präsidium sieht es als eine seiner Hauptaufgaben an, ein Bewusstsein für die Problematik innerhalb des Vereins aber auch in der Politik bzw. Öffentlichkeit zu schaffen. Warum? Weil nur mit diesem Bewusstsein die nächsten Schritten gemacht werden können.

 

Weil nur damit überhaupt Gespräche geführt werden können. Der HFC Falke e.V. wird als Einspartenverein mit zwei Herrenmannschaften wahrgenommen. Was dahintersteckt ist vielen außerhalb unseres Fußballkosmos, unter anderem in der Bezirksversammlung Eimsbüttel, nicht bekannt.

 

Der Ausschuss Bildung und Sport hat uns eingeladen am 12.12.2018 unsere Situation und Anliegen im Rahmen der monatlichen Sitzung zu erläutern. Helle, Danny und ich erarbeiten hier gerade eine entsprechende Präsentation. Um unsere Situation und Anliegen zu untermauern würden wir uns freuen, wenn zu dieser öffentlichen Sitzung viele Falken vorbeikommen. Wir glauben, dass es schon ein bisschen Eindruck macht, wenn nicht nur drei Leute in der Runde sitzen, sondern auch Mitglieder unseres Vereins im Zuschauerbereich. Ganz klassisches Präsenz zeigen. Zeigen, dass dieses Thema für uns sehr, sehr wichtig ist. Also daher – rankommen.

 

Termin 12.12.2018 – 18.00 Uhr
Verwaltungsgebäude Grindelberg 66, 20144 Hamburg
12.Stock, Raum 1275 (Ferdinand-Streb-Saal)

 

Tamara für das Präsidium des HFC Falke e.V.