Falken-Nachwuchs: jung und hungrig!

HFC Falke e.V. Wappen 300 Fussball

Unser Sichtungstraining war nicht nur neben dem Platz ein voller Erfolg. Der Trainerstab hat das Können der Bewerber genau unter die Lupe genommen und wir freuen uns weiteren Zuwachs bei unserer Mannschaften vermelden zu können.

Willkommen im Team Männer, Willkommen beim HFC Falke!

 

Patrick Meins (17)

Der Youngster konnte sich im ersten Sichtungstraining unter der Obhut unseres Torwarttrainers Jan Peters viele Pluspunkte verdienen. „Paddy“ trainiert schon seit knapp zwei Jahren regelmäßig beim Oberligisten Germania Schnelsen im Herrenbereich mit und verfügt über eine ungeheure Sprungkampf.

 

Dennis Ettmeier (20)

Auch „Buffi“, wie ihn Co-Trainer Christopher „Stoffi“ Dobirr bereits liebevoll genannt hat, hat sich im ersten Sichtungstraining als Torwart durchgesetzt. Derzeit ist der 20-Jährige vereinslos, da er erst vor Kurzem aus Eisenhüttenstadt, wo er beim FSC Dynamo das Tor gehütet hat, kam. Dennis ist ein ruhiger und sachlicher Vertreter seiner Zunft. Dazu agierte er im Abschlussspiel sogar als Feldspieler mit.

 

Dennis Verstege (23)

Als weiterer Torwart konnte sich Dennis Verstege einen Platz im Kader des HFC Falke erkämpfen. Dennis kommt aus der A-Jugend des HSV, wo er in der Bundesliga gespielt hat, des Weiteren stehen bei dem Schlussmann 3 U17 Länderspiele für Polen in der Vita. Dennis ist seit längerer Zeit vereinslos und freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinen Torwartkollegen und dem gesamten Falke-Team.

 

Timo-Alexander Wedler (25)

Der 25 Jährige Defensivallrounder kommt vom Kreisligisten Weiß-Blau 63, wo er unter anderem auch die Kapitäns-Binde trägt. Timo hatte von Anfang an sämtliche Trainer beim zweiten Sichtungstraining überzeugt und wird bereits in seinen jungen Jahren eine Führungsrolle im Team übernehmen können.

 

Mats Jäger (21)

Mats Jäger spielt derzeit bei der Zweitvertretung des FC Teutonia in der Kreisliga 2, für die sogar noch der Aufstieg in die Bezirksliga möglich ist. Im Moment sind die Teutonen Zweiter und der Mittelfeldmann spielt eine sehr wichtige Rolle im Team von Trainer Nils Boldt. Mats ist im Mittelfeld überall einsetzbar und deshalb auch für uns ein sehr interessanter Spieler, zumal er auch schon beim Landesligateam der Ottensener reinschnuppern durfte.

 

Niklas Koopmann (23)

Niklas hatte beim ersten Sichtungstraining Heimvorteil, da er derzeit beim TSV Stellingen 88 kickt. Der Hüne war der erste Torschütze des Abschlussspiels und zeigte richtige Knipser-Qualitäten, obwohl er derzeit bei seinem Verein als Innenverteidiger aufgeboten wird. Mit Niklas verstärkt sich das Team mit einem echten Typen, der soviel Bock auf die Falken hat, dass er bei unserer Zusage total aus dem Häuschen war.

 

Ben-Lucas Mayer (20)

Der Offensivallrounder spielt im Moment beim Rissener SV in der Kreisliga 7 und ist bei deren Trainer Ingo Desombre eine absolute Stammkraft. Dadurch, dass Ben noch sehr jung ist, wird er beim HFC Falke mit Sicherheit auch in Zukunft noch viel Freude machen. Beim Sichtungstraining überzeugt der Jungsspund mit sicherem Passspiel – auch unter Gegnerdruck.

 

Ricardo Alves Monteiro (21)

Alleine schon der Name hat beim Trainerteam für Verzückung gesorgt, aber auch seine Qualtäten beim ersten Sichtungstraining haben gereicht, um die kritischen Zepterschwinger zu überzeugen. Technisch sehr beschlagen hat Ricardo vor allem durch sein gutes Auge und Fähigkeit Spielsituationen voraus zu sehen, gepunktet. Derzeit kickt der 21-Jährige bei der SV Halstenbek-Rellingen und wird mit Sicherheit das Mittelfeldspiel unserer Eleven in der ersten Spielzeit beleben.

 

David Rogge (23)

Ein weiterer Spieler, der nicht am Sichtungstraining teilgenommen hat, fliegt ins Falkennest. Mit David Rogge kommt ein Neu-Hamburger in die Mannschaft, der derzeit noch um den Aufstieg aus der Kreisliga B in Hessen mit seinem aktuellen Verein FSV Borts-Ronhausen spielt. Der Mittelfeldspieler aus Hessen ist vielseitig einsetzbar und somit extrem wichtig für uns. (nkb & dd)