HFC Falke trainiert am Sportplatzring!

Logo SV West Eimsbüttel

Nachdem vor wenigen Tagen das Rudi-Barth-Stadion als Spielstätte vorgestellt worden ist, kann nun auch die Suche nach einem Trainingsplatz für beendet erklärt werden. Ab dem Sommer wird der HFC Falke auf der Anlage Sportplatzring in Stellingen trainieren. 

Die Gespräche mit dem Vorstand des SV West-Eimsbüttel, an den die Anlage vom Bezirksamt Eimsbüttel überlassen ist, sind zu einem positiven Abschluss gekommen. Präsidiumsmitglied Danny Dwenger stellte die angenehme Atmosphäre während der Gespräche heraus und hofft auf „eine langfristig gute Beziehung zwischen beiden Vereinen“. Diese soll auch auf der neuen Anlage beim Informatikum Bestand haben, wohin die aktuellen Plätze aufgrund des Wohnungsbauprojekts „Neue Mitte Stellingen“ ab 2016 verlagert werden.

Zusätzlich ist vereinbart worden, dass der Rasenplatz Stellingen als Ausweichspielstätte genutzt werden kann. Insbesondere für die 1. Oddset-Pokalrunde ist dies von Bedeutung, da der Rasen im Rudi-Barth-Stadion Ende Juli aufgrund von Regeneration noch nicht bespielbar sein wird.

Danny für den AK Spielstätte