Interner Wechsel und ein Goodbye

 

Heute einmal zwei Neuigkeiten zu unseren Teams. Es gibt einen internen Wechsel an der Spielerfront. Köksal Arslan, der zuletzt bereits mehrfach die Erste unterstützt hatte, wird ab sofort fest zum Ligakader gehören. Coach Himburg: „Wir wussten natürlich, dass Köki leistungstechnisch in die Erste gehört. Ich freue mich, dass er den Schritt jetzt gemacht hat, auch wenn uns natürlich ein wenig das Herz blutet.“ Der beständige Austausch zwischen beiden Teams wird den Offensivspieler spätestens in den Pokalspielen wieder in die Zwote treiben.

 

Einmal müssen wir dann aber doch „Tschüss“ sagen. Martin Wagner wird den Verein aus beruflichen Gründen verlassen müssen. Der Außenbahnspieler ist im Studium und bei der Arbeit zeittechnisch sehr eingespannt. „Mit Martin verlieren wir natürlich eine Option auf den Außenverteidigerpositionen. Martin hat sich immer reingehauen und auf dem Feld konnte sich die Truppe auf ihn verlassen. Zuletzt konnte er aber leider kaum noch trainieren und auch am Wochenende war die Zeit knapp bemessen. Der Schritt sich zu trennen, war entsprechend folgerichtig. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, so Trainer Hellmann zum Abgang. Den Worten schließt sich der Verein natürlich an.