Pressespiegel: Faszination Fankurve vom 14.07.2014

Logo Faszination Fankurve

Gründerversammlung des HFC Falke e.V.

 

Link zum Orginalartikel: Faszination Fankurve, Gründerversammlung des HFC Falke e.V.

 

Gründerversammlung des HFC Falke e.V.

Gestern war ein legendärer Tag. Der HFC Falke e.V. hat sich in der Hamburger Universität gegründet. An der Versammlung nahmen unter dem Motto „dankbar rückwärts – mutig vorwärts“ über 300 Gründungsmitglieder teil. Faszination Fankurve zeigt die Fotos der Versammlung.

Fans des Hamburger SV gruenden nach der Ausgliederung der Profimannschaft ihren eigenen Verein.

Das Präsidium setzt sich wie folgt zusammen: Felix Gnauck (Beisitzer), Christian Bieberstein (Schatzmeister), Tamara Dwenger (Präsidentin), Florian Tietje (stellvertretender Präsident) und Philipp Markhardt (Beisitzer).

Zahlreiche Fans aus der Fanszene des Hamburger SV fehlte es nach der Ausgliederung der Profiabteilung des Hamburger SV an Identifikation mit dem HSV. Deshalb gründeten sie den Fanverein HFC Falke e.V.. Die Mitglieder des Vereins haben folgende Arbeitskreise gegründet: Breitensport, Eingeschränkten Sport, Fanclubs, Finanzen, Manifest, Medien, Merchandising, Spielstätte, Veranstaltungen und Vereinszeitung. Vor Ort sprach ein Vertreter des FC United of Manchester, einem Fanverein, der sich nach dem Einstieg von Malcolm Glazer bei Manchester United gründete. Beide Vereine verbindet somit eine ähnliche Gründungsgeschichte.

Neue Mitglieder können sich dem HFC und einzelnen Arbeitskreisen anschließen. Der Verein sieht sich als Verein zum Mitmachen und freut sich über neue Mitglieder, die sich am Vereinsleben beteiligen.

(Faszination Fankurve, 14.07.2014)