Sichtungstraining Nummer 1 bei den Falken

Am vergangenen Sonnabend haben sich bei allerbestem Sonnenschein 16 interessierte Spieler auf der Anlage am Sportplatzring eingefunden, um dort ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen. Unter den Augen von Trainer Dirk Hellmann, Co-Trainer Christopher Dobirr und Obmann Nils Kuntze-Braack ging es rund 90 Minuten hoch her.

Auf den Zuschauerrängen hatten sich rund 75 Mitglieder und Interessierte eingefunden, die bei Fischbrötchen, Wurst, Kuchen, Bier & Sekt das Geschehen auf dem Platz ebenfalls beobachteten und teilweise schon einen Liebling auserkoren haben. Ob das nun an den fußballerischen Fähigkeiten, dem Haarschnitt oder dem Griff in die Kiste Holsten-Edel lag, darüber hüllen wir den Mantel des Schweigens.  

“Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir heute gesehen haben. Die Jungs haben richtig gut mitgezogen und machen uns die Auswahl nicht leicht. Wir freuen uns jetzt bereits auf den 11. April, wenn sich weitere 20 Spieler vorstellen”, so die Worte vom Trainerteam.

Ein großer Dank geht an alle, die so zahlreich erschienen sind und bei Vorbereitung sowie Verkauf, Grillen und Aufräumen geholfen haben. Danke Daniela, Olli, Tim und Florian für die tollen Fotos.

Danken möchten wir auch Jan Peters, der das Torwarttraining geleitet hat und unseren beiden Spielern Marcell Voß und Dennis Ofuso, die das Trainerteam tatkräftigt unterstützt haben.

Last but no least, Danke Wespe, insbesondere Michaela und Heinrich. Ihr seid tolle Gastgeber und wir kommen bald wieder.

Nicht vergessen – 11.04.2015 – 13.30 Uhr Sichtungstraining Nummer 2.

 

Sichtungstraining 28.03.2015 Sichtungstraining 28.03.2015 Sichtungstraining 28.03.2015 
Sichtungstraining 28.03.2015  Sichtungstraining 28.03.2015  Sichtungstraining 28.03.2015 
Sichtungstraining 28.03.2015  Sichtungstraining 28.03.2015  Sichtungstraining 28.03.2015 
Sichtungstraining 28.03.2015  Sichtungstraining 28.03.2015  Sichtungstraining 28.03.2015 

Sichtungstraining 28.03.2015 

Sichtungstraining 28.03.2015 

Sichtungstraining 28.03.2015 

Weitere Bilder findet Ihr auch auf den Seiten der jeweiligen Fotografen:

PhotoOMotive