Die Falken fliegen in Rothenburgsort ein

 
Der FTSV Lorbeer erwartet am 1. September den HFC Falke zum Spiel für einen guten Zweck. Am 4. August kam es zu einer Explosion und einem Feuer im Hochbunker an der Marckmannstraße in Rothenburgsort. Hierbei wurden zahlreiche Menschen verletzt und verloren ihr Eigentum. Über den 1. Vorsitzenden des SV West-Eimsbüttel, Heinrich Schreiber, hatte Lorbeer bei den Falken angefragt, ob diese für ein Benefizspiel für die Betroffenen zur Verfügung stehen würden. Nils-Kuntze-Braack, der Fußball-Obmann des HFC Falke, sagte: “Wir haben sofort zugestimmt, als diese Bitte an uns herangetragen wurde, da wir der Auffassung sind, dass Fußballvereine eine soziale Verantwortung tragen und hoffen natürlich, dass uns zahlreiche Fans auf der anderen Alsterseite unterstützen. Ergänzend dazu hat die Partie gegen den Kreisligisten natürlich auch einen sportlichen Wert.”

 

Dieses Spiel findet am 01.09.2015 um 19.30 Uhr auf der Sportanlage Marckmannstraße 125 (Kunstrasen) statt. Die Eintrittsgelder, Spenden etc. kommen ausnahmslos diesen Menschen zu Gute und sollen im Rahmen des Spiels übergeben werden.

 

FTSV Lorbeer von 1896 e.V. 

Marckmannstraße 125

20539 Hamburg