Ein paar Worte unserer Ligamannschaft

 

 

Liebe Falken,

 

uns als spielende Mitglieder liegen nach dem ereignisreichen letzten Wochenende zwei Dinge sehr am Herzen.

 

Wir bedauern und verurteilen die Vorkommnisse um unser Spiel zutiefst und wünschen allen Betroffenen von Herzen gute Besserung. Wir alle, spielende wie nicht-spielende Mitglieder, haben uns wochenlang auf dieses spezielle Spiel gefreut und gehofft, dass es ähnlich emotional, aber friedlich wie bei unserem Heimspiel ablaufen würde. Das es nun tragischerweise deutlich anders kam, ist nicht nur schade, sondern furcht- und nicht entschuldbar. Das Menschen, die zu unserem Spiel kommen, um uns zu unterstützen und anzufeuern, dabei zu Schaden kommen, trifft auch uns und trübt die Freude über diesen Sieg.

 

Gleichzeitig möchten wir uns bedanken. Wir haben alle geglaubt, dass es das erste „richtige“ Auswärtsspiel der Vereinsgeschichte werden würde. Das Ihr dann im Schatten des Millerntor-Stadions unter diesen Umständen uns derartig unterstützt und auch dieses Spiel zu einem Heimspiel macht, zaubert uns eine Gänsehaut und war ein entscheidender Faktor für unseren überlegenen Sieg.

 

Wir hoffen, dass uns dieses Spiel wieder enger zusammenschweißt und wir alle gemeinsam auf die Zielgerade einbiegen, um am 20.05. die AJK zu rocken und den Titel klar zu machen.

 

Dankbar rückwärts, mutig vorwärts

 

Eure 1. Herren des HFC Falke