FC Teutonia 05 II – HFC Falke e.V.

Saison 2018/2019

Freundschaftsspiel

Kreuzkirche

19:00 Uhr

 

FC Teutonia 05 II – HFC Falke 2:0 (0:0)
Kreuzkirche (Kunstrasen), Tönsfeldtstr. 2, 22763 Hamburg
Mittwoch, 18.07.2018, 19:00 Uhr

 

Der finale Test ließ vom HFC fast alles vermissen, um ein Fußballspiel erfolgreich gestalten zu können. Besser machten es die Hausherren, sicherlich einer der Favoriten in der Kreisliga 2, die in Durchgang eins mehr Feldvorteile hatten, doch nichts Zwingendes hervorbrachten.

 

Nach rund einer Stunde kamen nicht nur die Torchancen, sondern wurden diese von Teutonias Reserve auch in Tore umgemünzt. Die Führung entsprang einem Konter, den Jeremy Miljevic, der Pagenkop noch ausspielte, verwertete. Wenig machte Lonard Findorff per Kopf alles klar. Einzig ein Grienig-Freistoß (81.) aus gut 20 Metern zentraler Position brachte das T05-Tor in Gefahr.

 

Neben dem schwachen Auftritt musste Falke früh zwei Mal verletzungsbedingt wechseln. Sprichwörtlich betrachtet: Einer schlechten Generalprobe folgt eine gute Premiere bzw. Pokalrunde.

 

Aufstellung HFC Falke:

32 Marco Wendt (ab 6.: 1 Steven Pagenkop) – 28 Denys Karmazyn (ab 46.: 5 Calvin Schiweck), 31 Onno Lorenzen, 6 Dennis Grienig, 29 Christian Schümann (ab 46.: 3 Angelo Litrico) – 16 Philip Bröker, 18 Alexander Ernst (ab 29.: 34 Henrik Petersen) – 11 Bennet Packheiser, 33 Thomas Koster (ab 58.: 23 Simon Kopeinig), 27 Keven Herrmann – 9 Steven Schönfeld

Trainer: Dirk Hellmann

 

Tore: 1:0 Miljevic (61.), 2:0 Findorff (68.)

 

Zuschauer: 53

 

Gelbe Karte (HFC Falke): Schiweck

 

Erstellt in .