HFC Falke e.V. II – Rasensport Uetersen (4.Spieltag KL7)

Saison 2018/2019

Kreisliga 7

4.Spieltag KL7

Steinwiesenweg

18:30 Uhr

 

HFC Falke II – Rasensport Uetersen 0:0
Steinwiesenweg 2 (Grand), Steinwiesenweg 30, 22527 Hamburg

Freitag, 17.08.2018, 18:30 Uhr

 

Falke Zwo verdiente sich den Punktgewinn aufgrund einer couragierten Leistung. Nachdem die Gäste – bis dato in all ihren 51 Ligaspielen (seit Vereinsgründung) siegreich gewesen – fulminant starteten, fing sich der HFC nach knapp zehn Minuten. In Anbetracht der Spielanteile eine gerechte Punkteteilung mit unterschiedlichen Halbzeiten.

 

Glücklicherweise blieb nach weniger als 30 Sekunden nach einer Aktion gegen Raspo-Tormaschine Jobmann (13 Treffer in den ersten drei Spielen!) im Strafraum die Pfeife vom Unparteiischen stumm. Insbesondere wirbelte Raspo über den rechten Flügel, doch konnten die Feldvorteile und (Halb-)Chancen bis zur Pause nicht in Zählbares umgemünzt werden.

 

Nach dem Seitenwechsel vergab Riemer (48.) frei vor Gäste-Keeper Schmidt und Kevin Heath köpfte den Ball nach rund einer Stunde an die Latte. Zudem konnte Lühr wenig später einen Fehlpass an der Mittellinie aufnehmen, doch verfehlte anschließend sein 20 Metern Schuss das Ziel. In der Defensive ließ die Desombre-Elf nichts weiter anbrennen und erntete die Früchte einer starken Trainingswoche.

 

 

Aufstellung HFC Falke II:

1 Nils Küchenmeister – 17 Jan-Niklas Dehne, 7 Kevin Neumann, 3 Marcel Stender, 34 Angelo Litrico – 16 Kevin Heath, 18 Sören Lühr – 4 Colin Heath, 33 Timo Oehlenschläger, 8 Jan Opitz (ab 69.: 27 Robin Bhakdeeyut) – 10 Timo Riemer

Trainer: Ingo Desombre

 

Zuschauer: 153

 

Gelbe Karte (Falke II): Lühr

Erstellt in .