Ingo Desombre tritt zurück

 

Ingo Desombre legt sein Amt als Trainer vom HFC Falke II mit sofortiger Wirkung nieder. Dies teilte er am Montagabend der Mannschaft mit und sah das notwendige Vertrauen zwischen Spielern und Trainer nicht mehr gegeben.

 

Ausschlaggebend war ein vorheriges Feedbackgespräch mit der Sportlichen Leitung, welches von allen Seiten als offen und ehrlich sowie konstruktiv empfunden wurde. In diesem ging es in erster Linie um die Planungen im Sommer und unter welchen Gesichtspunkten eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll gewesen wäre.

 

Auch wenn in dem Gespräch Dinge kritisch hinterfragt wurden, überraschte Ingos drastischer Schritt und konsequente Haltung die Saison nicht gemeinsam zu beenden. Dies gilt es zu akzeptieren, auch wenn eine gewisse Enttäuschung nicht verhehlt werden kann. Schließlich ist es bereits das zweite Mal innerhalb von 1,5 Jahren, dass unsere Zwote zum Ende einer Vorbereitung plötzlich ohne Trainer(team) da steht.

 

Wir werden keinen Schnellschuss machen und uns in Ruhe über die zukünftige Ausrichtung sowie die zu besetzenden Trainerposten Gedanken machen. Aus diesem Grund wird vorerst unser Obmann Tim Nesit mehr eingebunden sein und gemeinsam mit Kapitän Timo Oehlenschläger sowie weiteren erfahrenen Spielern das Training leiten.

 

Nichtsdestotrotz danken wir Ingo für sein Engagement für den HFC Falke, bei dem er die 2. Herren in einer schwierigen Phase zu Saisonbeginn übernommen und als Mannschaft stabilisiert hat. Darüber hinaus wünschen wir ihm für seine persönliche und sportliche Zukunft alles Gute.

 

//Danny Dwenger